„Letzten Spätsommer kam Clara zu Besuch. Während einer hektischen Durchreise zu ihrem Haus an die Ostsee hat sie für mich eine Atempause im sonnigen Köln eingelegt und wir haben die wenigen Stunden genutzt um uns auszutauschen und zu erzählen, was uns in der Zeit passiert ist und wie wir uns verändert haben.
Bewusst und unbewusst, über Liebe, die Schönheit der Dinge und über insgeheime Träume. Sie blieb über Nacht und nachdem wir uns für eine langes, ausführliches Frühstück
aus dem Bett getraut hatten, genossen wir die Sonne auf meiner kleinen geheimen 15cm Veranda vor dem Fenster und begannen die warme, herrliche sonnendurchflutende Stimmung in Bildern festzuhalten, während wir auf dem Dach herumkletterten, fasziniert von den Abenteuern die wir uns zu erzählen hatten und überwältigt von unseren Gefühlen darüber wie Zeit die Dinge ändert- es war wie eine time warp, es gab nur uns, den Geruch frischen Kaffees und das sanfte Sonnenlicht und die Geschichten die uns erst getrennt und an dem Morgen wieder verbunden haben. Wir sehen uns nicht oft, vielleicht einmal alle zwei Jahre, aber wahrscheinlich macht das eine gute Freundschaft aus, wenn es nicht zählt wie oft man sich sieht, sondern dass wenn man sich sieht alles ist wie immer.”

Clara-Portrait-Indoor Clara-Portrait-SOfa Clara-Portrait-Sofa2 Clara-Portrait-BeautyClara-Portrait-Veranda Clara-Portrait-Veranda2 Clara-Portait-Gegenlicht


Veröffentlicht im  BADABÄNG Magazin

Model: Clara